CHINESISCHE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG TRIFFT CHIRURGISCHEN HIGH-TECH-MITTELSTAND

Ober-Mörlen/Frankfut. Auf Fortbildungsreise durch Europa und auf der Suche nach Wirtschaftsimpulsen trafen heute chinesische Wirtschaftsförderer aus Shanghai das chirurgische High-Tech-Unternehmen Meyer-Haake. Schwerpunkte des Austausches bildeten die Entwicklungen im medizinisch-chirurgischen Markt in Deutschland und China.

Die Regierungsdelegation zeigt dabei besonderes Interesse für die Präsentation der Geschäftsführerin des Hidden Champions, Frau Heike Jordan. Sie präsentierte das Unternehmen anhand von Produkten praxisnah und ging auf die speziellen Bedürfnisse und die besonders positive Marktentwicklung im Land der Mitte ein. Die Medizin-Spezialisten der Delegation hoben nach dem Besuch das innovative und leicht zu handhabende Radiofrequenzchirurgiegerät mit Kaltschnitt hervor.

Als Brückenbauerin und Organisationsentwicklerin resümiert Dr. Kisro-Warnecke, Geschäftsführerin von Dr. K&K ChinaConsulting: “Es freut mein Team und mich, dass wir einmal mehr den internationalen Kontakt zur deutschen Hochtechnologie herstellen konnten und damit die Bandbreite deutscher Unternehmen aufzeigen. Gerade unsere Hidden Champions aus dem Mittelstand haben unser besonderes Augenmerk & werden von uns sehr individuell und nachhaltig beraten.“

Die Delegation setzt sich aus unterschiedlichen Geschäftsführern von Staats- und staatsnahen Unternehmen zusammen. Die Teilnehmer werden durch das Bundeswirtschaftsministerium in Beijing für drei Wochen entsandt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen