Seidenstraße 2.0

Wenn wir von der Seidenstraße 2.0 sprechen, so heißt das neue 60 Länder umfassende Strategiekonzept der Chinesen in China „One Belt, one road“. Unter diesem Leitthema ließen sich in der letzten Woche 25 Delegationsmitglieder aus der Provinz Sichuan schulen. Dabei standen u.a. Themen wie der Wirtschaftsstandort Deutschland, think tanks, Plattformsupport durch die Bundesregierung und möglichen Kooperationen zwischen Deutschland und China auf der Agenda. Bedeutsam war hier vor allem die Wahrnehmung der chinesischen Strategie, Möglichkeiten zur Erlangung des Marktwirtschaftsstatus in der EU, aber auch möglicher Austausch zu Problemfeldern wie der demografischen Entwicklung. Wir konnten dabei eine sehr lebendige, austauschfreudige Gruppe erleben.